Weingut Fürst

Weingut Fürst

Seit dem 13. Jahrhundert ist der Fürsthof im kleinen Ort Metzdorf in Familienbesitz. Gelegen am Unterlauf der Sauer, einem malerischen Grenzfluss zwischen Deutschland und Luxemburg.
Hier inmitten grüner Idylle bewirtschaften wir unsere Weinberge.
Der Fürsthof war ursprünglich ein landwirtschaftlicher Betrieb mit Viehzucht, Wein- und Ackerbau, in den letzten Jahrzehnten haben Martin und Sissi ihn komplett auf die Erzeugung von Qualitätswein mit regionalem Charakter umgestellt. Michael ist der Winemaker dritter Generation. Er ist gut ausgebildet, weitgereist, neugierig und ambitioniert. Er setzt auf
Qualität, auf das Wissen um die Natur, und auf schonende Produktionsmethoden.
Er will den heimischen Weincharakter herausarbeiten.

´Sommerwein´ QbA – trocken

´Sommerwein´ QbA – trocken

Weingut Fürst

Fruchtintensiv, erfrischend. Traumhaften Aromen nach Apfel und Melone mit einer ganz feinen Muskatnote.

Passend zu sommerlichen Salaten und frischer Spargel

Auxerrois QbA – trocken

Auxerrois QbA – trocken

Weingut Fürst

Ein römischer Stadthalter wollte die Rebstöcke roden lassen, doch die Gutsherren der Grafschaft Auxerre waren listig und konnten sie bewahren. Die Römer gingen, der Auxerrois blieb, und wir können heute diesen einzigartigen dichten und saftigen Weißwein anbieten. Er strahlt mit facettenreichen Aromen. Es gibt nur ganz wenige Winzer, die diese Rebsorte heute noch kultivieren. Eine wirkliche Besonderheit.

Passend zu hellem Fleisch, zartem Fisch, Fricassée oder leichten Geflügelgerichten und asiatische Küche.

 

´Steinkaul´ QbA – trocken

´Steinkaul´ Cuvée QbA – trocken

Weingut Fürst

Beste Trauben. Rotwein-Cuvée aus Pinot Noir und Dornfelder, die bis zu 3 Jahre in kleinen Eichenholzfässern reift.
Tiefdunkel, samtige Tannine, intensive Aromen von schwarzer Johannisbeere, Brombeere und Kirsche, feine Noten von Zartbitterschokolade und Vanille.

Passend zu deftige Rindersteaks und Schmorgerichte, Wild.