Rioja

Das Weinbaugebiet Rioja ist eines der bedeutendsten Gebiete der Welt. Es befindet sich im nordöstlichen Spanien in den Regionen La Rioja, dem Baskenland und Navarra. Es erstreckt sich entlang des Ebrobeckens. Dabei unterteilt es sich in die drei Teilanbaugebiete Rioja Alta im oberen Ebrotal, Rioja Baja im unteren Ebrotal und Rioja Alavesa nördlich des Ebro. Im Rioja bemüht man sich ähnlich wie im Bordelais eine hohe Qualität vor allem bei Rotweinen zu erreichen. Die handverlesenen Weine werden in kleinen Eichenholzfässern gelagert, die Tannin an den Wein weitergeben. Bei Weinen aus dem Rioja unterschiedet man zwischen drei Prädikaten, die in diesem Fall mit Reifegraden gleichzusetzen sind:
– der Crianza ist mindestens zwei Jahre gelagert worden, davon mindestens ein Jahr im Eichenfass
– der Reserva ist mindestens drei Jahre gelagert worden, davon mindestens ein Jahr im Eichenfass
– der Gran Resera ist mindestens zwei Jahre im Eichenfass und dann mindestens drei Jahre in der Flasche gereift.