Weingut Josef Rosch

Weingut Josef Rosch

Das Familienweingut Josef Rosch bewirtschaftet 8,5 ha Weinberge. Es werden 100 % Riesling angebaut, die sich auf die Spitzenlagen Trittenheimer Apotheke, Leiwener Laurentiuslay, Dhroner Hofberg, Piesporter Goldtröpfchen und Klüsserather Bruderschaft verteilt.

Alle Weine werden spontan vergoren, d.h. ohne Zusatz von Reinzuchthefen. Es werden keine Schönungsmittel eingesetzt. Die Weine sind vegan.

Bis Anfang Mai liegen die Weine auf der Hefe im Fass. Die Abfüllung erfolgt im Mai/Juni. Schlanke, hochmineralische Rieslinge mit niedrigem Alkohol und cremiger Säure sind das Ergebnis.

Leiwener Riesling QbA – trocken

Leiwener Riesling QbA – trocken

Weingut Josef Rosch

sehr feine Nase mit kräuterwürziger Mineralität, feinsaftige und schlanke mineralische Frucht. Intensiv nachhaltiger und cremiger Abgang.

idealer Begleiter zu Vorspeisen, Fisch, hellem Fleischn, Geflügel und Spargelvariationen.

Leiwener Riesling QbA – feinherb

Leiwener Riesling QbA – feinherb

Weingut Josef Rosch

feiner Duft nach Pfirsich und Steinobst. Kräuternote, attraktives Süße-Säure-Spiel.

Idealer Begleiter zu Vorspeisen, Fisch, hellem Fleisch, Geflügel und Spargelvariationen

Klostergarten Riesling Kabinett

Klostergarten Riesling Kabinett

Weingut Josef Rosch

sehr feine Nase mit kräuterwürziger Mineralität, feinsaftige und schlanke mineralische Frucht. Intensiv nachhaltiger und cremiger Abgang.