Toskana

Chianti DOCG ‚Cibreo‘

Chianti DOCG ‚Cibreo‘

Terra Scura

Cibreo ist eine typische Suppe, die früher der Adel in Florenz gespeist hat

IntensiveFarbe mit granatroten Spiegelungen. Im Bouquet weinig, elegant mit leichter Kirschnote. Im Geschmack trocken und weich, mit angenehmem und beständigem Abgang.

Passt sehr gut zu Pasta und dunklen Fleischsorten.

Weinexpertise herunterladen

‚Roccamura‘- Rosso Toscana I.G.T.

‚Roccamura‘- Rosso Toscana I.G.T.

Agricole SelVi

Der Name ‚Roccamura‘ bedeutet: Rocca – Schloss/Festung, Mura – Mauer

Ein rubinroter Wein. Aromen von Pflaume, Brombeere und einem Hauch von Kirsche, gefolgt von einem charakteristischen Duft von Veilchen, Erdbeeren und Pfeffer. Ein ausgewogener, harmonischer und vollmundiger Wein.

Ausgezeichnet zu Nudelgerichten, dunklen und hellen Fleischsorten und Käse.

Weinexpertise herunterladen

Chianti Classico DOCG – Gallo Nero

Chianti Classico DOCG – Gallo Nero

Fattoria di Montecchio

Die „grüne Lese“ und die Lese von Hand garantieren eine hochwertige Auslese des Produkts, dessen Gärung in Inox-Stahl-Behältern stattfindet, mit dem Aufbrechen der Schalen bei kontrollierter Temperatur von 27 bis 28 °C für 10 bis 12 Tage, bis zum Ende der Gärung. Die malolaktische Gärung findet nun statt. Der Ausbau dauert 12 Monate in Fässern aus franz. Eiche, die im Zentralmassiv wächst.

Weich, dicht, attraktive Aromen von roten Beeren, Veilchen und getrockneten Feigen, sehr fein abgestimmt, sehr ausgewogen, reicher Nachklang

Idealer Wein zu Wildgerichten und reifen Käsesorten.

Weinexpertise herunterladen

Chianti Classico Riserva DOCG – Gallo Nero

Chianti Classico Riserva DOCG – Gallo Nero

Fattoria di Montecchio

Die „grüne Lese“ und die Lese von Hand garantieren eine hochwertige Auslese des Produkts, dessen Gärung in Inox-Stahl-Behältern stattfindet mit dem Aufbrechen der Schalen bei kontrollierter Temperatur von 27 bis 28 °C für 10 bis 12 Tage, bis zum Ende der Gärung. Die malolaktische Gärung findet nun statt. Der Ausbau dauert 12 Monate in Fässern aus franz. Eiche, die im Zentralmassiv wächst.

Die feine Fruchteleganz des Sangiovese ist wunderbar herausgearbeitet. Die Aromen von dunklen Kirschen, ein wenig Waldbeeren und getrockneten Blüten  werden am Gaumen mit einem Hauch Vanille und Schokolade unterlegt. Er hat eine mundfüllende Aromatik und wirkt doch nicht schwer ober behäbig. Ein Chianti Classico, der lange am Gaumen präsent bleibt und genau die richtige Mischung aus Kraft und aristokratischer Eleganz findet.

Ideal zu würzigem gegrilltem oder gebratenem Fleisch, Fasan/Perlhuhn, Wild, sowie Pizza und Pasta, zu Wildgerichten und trockenen Käsesorten.

Weinexpertise herunterladen