Italien

Terra delle Cicale I.G.P. – Bianco

Terra delle Cicale I.G.P. – Bianco

Cantina Alibrianza

Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase ein herrlicher Duft nach floralen Noten und zarten Zitrusaromen. Am Gaumen elegant und delikat nach Melone und Pfirsich. Eine zarte Fruchtsäure und ein feiner Schmelz runden diesen Weißwein ab.

Passt als Aperitif, zu leichte Sommergerichte, Fisch und Krebsfleisch, mildem Kuhmilchkäse

Weinexpertise herunterladen

Andrero – Grillo I.G.P. – Bianco

Andrero – Grillo I.G.P. – Bianco

Cantina Alibrianza

Herrlicher Duft nach Pfirsich, Nektarinen und Limone, typische Mineralik mit Aroma nach exotischen Früchten. Im Geschmack herzhaft und lebendig. Dieser Grillo besitzt eine schöne Saftigkeit, mit angenehmer Säure, weich und ausgewogen mit einer guten Länge.

Passt zu Vorspeisen, Suppen, hellem Fleisch, Fischgerichten

Weinexpertise herunterladen

Tandem DOP

Tandem DOP

Cantina Andreas Mazzei

Purpur mit violetten Spiegelungen, deutliche Aromen von Schwarzkirsche, schwarzer Johannisbeere und Zedernholz. Ausgewogen und kraftvoll, körperreich mit einem anhaltenden Abgang.

Passt zu Ochsenschwanzsuppe, Rindereintopf, Wild- und Fleischgerichten

Weinexpertise herunterladen

Passi Neri I.G.P.

Passi Neri IGP

Cantina Andreas Mazzei

Passi Neri (schwarze Schritte) verdankt seinen Namen den Stachelschweinen, die auf der warmen sizilianischen Erde ihre Fußabdrücke hinterlassen.

Intensives Rot mit violetten Reflexen. In der Nase erinnert er an Waldfrüchte, Johannisbeeren, Veilchen und Pfeffer. Im Geschmack kräftig, warm, rund und beständig mit edlen Tanninen im Abgang.

Passt zu ideal zu gegrilltem Fleisch, Lamm, Wild und reifem Käse

Weinexpertise herunterladen

Conte Nero DOP

Conte Nero DOP

Cantina Andreas Mazzei

Muskulös, elegant und aristokratisch kommt er daher, wie einst ein Graf im schwarzen Gewand.
Aufgrund seiner dunkelroten, kräftigen Farbe, seiner außergewöhnlichen Qualität aus edelstem Traubengut, haben wir diesem Wein den Namen „Conte Nero“ gegeben.
Er ist einer der Ersten Weine mit DOP-Status, da er alle Voraussetzungen mehr als erfüllt.

Andreas Mazzei, ein Winzer aus Norditalien, kaufte 1998 18 Hektar Rebfläche um den Ort Vita in der Provinz Trapani. Die Weinberge wurden sorgfältig analysiert und teilweise neu bestockt. Sie liegen auf einer Höhe von 250 bis 500 m. Die Böden sind lehmig und halten das Wasser sehr gut zurück, sodass die Pflanzen die heißen Sommermonate gut überstehen.

Schon die tiefe, intensive Farbe dieses Rotweins, die dem Begriff Nero alle Ehre macht, lässt auf ein üppiges Bukett schließen. Die herrlich dichten Aromen von schwarzen Kirschen, Brombeeren und Cassis – fein und delikat abgerundet durch etwas Vanilleduft – bestätigen seine 6 monatige Barrique-Reifung. Am Gaumen manifestiert sich eine typische Nero d´Avola Frucht, an Brombeeren und Schwarztee erinnernd, viel Schmelz zeigend und ein leicht Tabak-betontes, warmes Finale.

Passt zu gereiftem Käse, Rindersteak, kräftigen Speisen

Weinexpertise herunterladen